ISO27001 für CRM-/ERP-Cloud-Software

Montag, 18. September 2017, in Datenschutz, von Mark Neufurth

ISO27001 für CRM-/ERP-Cloud-Software

ISO27001 war einer der vielen Gründe, die den Ausschlag für unseren neuen Kunden, weclapp GmbH aus Marburg, gaben, ProfitBricks als IaaS-Dienstleister in der Cloud zu wählen. Die weclapp GmbH wurde 2008 gegründet. Das gleichnamige Produkt ist eine Cloud basierte ERP – Software Made in Germany, die leistungsstarke CRM- und ERP- Funktionalitäten bereitstellt und trotzdem einfach zu nutzen ist. Statt parallel eine CRM-Software, ein Warenwirtschaftssystem und eine Buchhaltungssoftware von unterschiedlichen Anbietern einzusetzen, lassen sich im ERP-System von weclapp alle Informationen zu Kunden, Projekten, Angeboten, Rechnungen, Artikeln, Bestellungen, etc. äußerst einfach innerhalb einer Software verwalten.

ISO27001 als Ausdruck eines starken IT-Grundschutzes

Selbstredend verarbeitet ein CRM- und ERP-System vielfältige Daten, die ganz oft von persönlicher, hochvertraulicher Art sind. Datenschutz nach Bundesdatenschutzgesetz oder auch jetzt bereits nach den Maßgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung ist hier das Gebot der Stunde. ProfitBricks als Anbieter mit Unternehmenssitz in Berlin und Co-Location in erstklassigen Rechenzentren in Frankfurt und Karlsruhe ist juristisch in Sachen Datenschutz an sich schon bestens aufgestellt. Natürlich kann man nie sicher genug sein. Daher bringt es die Zertifizierung nach ISO27001 noch eindrucksvoller auf den Punkt, wie ernst ProfitBricks auch die die technischen Schutzbelange der Kunden nimmt. IT-Dienstleister wie ProfitBricks bzw. von uns ausgewählte Rechenzentren erbringen mit Hilfe von ISO27001 einen vertrauenswürdigen Nachweis darüber, dass sie die Maßnahmen nach Vorgaben des BSI, den sog. IT-Grundschutz, umsetzen. IT-Grundschutz als Kern der ISO27001 weist ganz plakativ aus, dass mit Infrastruktur-Dienstleistungen von ProfitBricks in den passenden Data Centers eben keine untragbaren Sicherheitsrisiken entstehen. Er gilt mittlerweile als Quasi-Standard für IT-Sicherheit, ohne die Daten auch technisch nicht sicher sein können.

ISO27001 flankiert durch handfeste Vorteile

Neben ISO27001 und deutschem Datenschutz gaben beste Backbone-Datenanbindungen gerade auch für internationale Kunden und eine skalierbare Lösung im Storage- und Computing-Bereich wichtige Impulse für die Entscheidung von weclapp. Maximale Virtualisierung und nur eine kleine Wahrscheinlichkeit für einen größeren Ausfall dank Redundanzkonzepten wie IP-Failover traten als Gründe hinzu. Schließlich war auch das Preis-Leistungsverhältnis bei ProfitBricks ein wertvolles Argument für weclapp. ProfitBricks als Teil der 1&1 Internet SE im Verbund der United Internet AG steht schlussendlich auch für Beständigkeit als langfristiger Partner an der Seite von weclapp.

weclapp für weiteres Kundenwachstum gewappnet

Um auch für die Zukunft bestens aufgestellt zu sein und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit der weclapp-ERP-Plattform für Kunden aus Europa und anderen Regionen der Welt zu optimieren, wurde der Umzug zu ProfitBricks und damit gleichzeitig von On-Premise in die Public Cloud projektiert und sauber und in kurzer Zeit umgesetzt. Beide Seiten zeigen sich bislang hochzufrieden mit der Performance der #1 der Cloud CRM und ERP Software. Kleine und mittlere Unternehmen können so künftig noch besser von den Vorteilen dieser hochmodernen und schlanken Software – dem ERP-System des Jahres 2016 – profitieren.

Hinterlasse eine Antwort

* Pflichtfeld

© 2012-2017 by ProfitBricks